Goethe - Das Versäumnis (alle)

Felix, Donnerstag, 17. August 2017, 11:58 (vor 366 Tagen) @ Felix

"Mancherlei hast du versäumet:
Statt zu handeln, hast geträumet,
Statt zu danken, hast geschwiegen,
Soltest wandern, bliebest liegen."


Kommentar von Yocara: Der freie Wille muß Handeln damit die zeremonielle Person nicht träumt. Der Guru muß die Gattung wahrnehmen damit man in der Republik spricht und nicht träumerisch schweigt. Dem Bauchgefühl darf man kein dialektisches Streben übertragen. Man muß die Lust wandern schicken.

[image]



gesamter Thread:

 

powered by my little forum