Konfuzius: Die Zwischenschritte (alle)

Devino M., Mittwoch, 20. September 2017, 21:18 (vor 246 Tagen) @ Devino M.

"Nicht mit aller Macht nach raschen Erfolgen streben und nicht nur auf die kleinen Vorteile sehen. Wer nach raschen Erfolgen strebt, kommt nicht zum Ziel. Nur auf die kleinen Vorteile zu sehen hält davon ab, Großes zu vollbringen."

- Konfuzius -
---
Nahezu jedes größere Werk, besteht aus vielen Zwischenschritten. Wer also nur auf das Große aus ist, vergisst die kleinen Zwischenschritte, die zu jenem führen... und will man die Zwischenschritte für sich entscheiden, gegen das größere Ganze, dann verliert man, man verliert das größere Ganze.

Und selbst wenn man etwas Großes erreicht, sollte man auch sicher sein, dass man sich für dieses mit bereitet hat. Nicht dass einen dasjenige verschlingt, was man selber bereitet hat und man bloß darin zum schwimmen kommt oder gar darin untergeht.

Auch mag es leicht entgehen, dass das, was viel Eindruck macht, diesen nur macht, weil man es wenig aushält oder kaum damit umgehen kann, und daher dafür nur vielmehr zu wenig vorbereitet ist. Obwohl man sich im Schwalle dessen, was Eindruck macht, vielleicht besonders dolle vorkommen mag, doch letztlich verliert man sich darin, statt dadurch etwas zu gewinnen.

Nicht selten findet der Spruch: je oller desto doller.. dann seine Erfüllung darin... und nur weil einem etwas besonders groß erscheint, ist es das vielleicht auch nur, weil man eine besonders kleine Perspektive dafür und darauf gewählt hat, und nur dadurch erscheint es besonders eindrucksvoll.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum