F.Ammon: Beiwissen (alle)

Devino M., Freitag, 27. Oktober 2017, 01:19 (vor 356 Tagen) @ Devino M.

"Wer seine Weichen nicht richtig stellt, landet auf dem Abstellgleis."

- Fred Ammon -
---
Das braucht net viel zu sein, und man braucht gar nicht viel davon konkret mitzubekommen.. doch wird durch einen, ohne viel Beiwissen, schnell viel bewirkt. Vielleicht mag es sich nicht doll anfühlen und eine gewisse Zereißprobe darstellen, doch wird viel bewirkt, einfach weil man dort ist, wo man ist und auch hingehört.

Denn es kann schonmal ein halbes Leben nach irdischem Maß vergehen, bis man dort aufgestellt ist, wo einen die Seele hinbringen möchte, um das zu vollbringen, was lange notwendig war. Und nicht wenige Derer gibt es, die dann im entscheidenden Moment einknicken oder meinen, ihre persönliche Ansicht gelte etwas, und steigen dann auf etwas um, was ihnen persönlich angenehmer erscheint. Oder wo sie meinen, es beschere ihnen persönlich mehr Ansehen u.dgl.m.

So mag es kommen, dass man weit eher auf dem Abstellgleis landet, gerade wenn man meint, die entscheidende Rolle zu spielen. Nahezu jeder ist ersetzbar, das mag stimmen. Nahezu auf jeden kommt es letztlich an, auch das mag stimmen. Doch nicht in dem man sich besonders gibt, sondern in dem man in entscheidenden Momenten für das größere Gesamtere einsteht und ausharrt, dort, wo man platziert ist.

Fasst immer ist man nicht ohne Grund dort, wo man ist. Allerdings um seinen Dienst zu leisten, nicht um sich bedienen zu lassen, weil man ja so unabdingbar wäre. Das ist man auch, wo man seinen Dienst leistet. Das ist man nicht, wo man meint, es wäre von einem persönlich abhängig.

Also kommt es nicht darauf an, gesondert informiert zu sein. Es geht nicht um das gesonderte Beiwissen um gewisse Dinge. Es geht viel mehr darum, auszuharren, um im entscheidenden Moment, jenes sich durch einen ausagieren zu lassen, warum man überhaupt ist, sowie was und wo man ist. Auch ganz ohne persönlich etwas davon zu haben oder eben etwas vom besonderen Beiwissen zu besitzen.

Es geht vor allem darum, ehrlich mit sich und allem umzugehen, was einen umgibt. Denn was sollte viel mehr als genau diese Ehrlichkeit von einem verlangt sein und werden können?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum