Interstellare Reisen - KF (alle)

Devino M., Freitag, 13. Oktober 2017, 00:25 (vor 130 Tagen) @ Devino M.

Eine Abhandlung über Kosmisches Feuer

Manas als kosmischer, systemischer und menschlicher Faktor

IV. Die Zukunft des Manas
b) Entwicklung des menschlichen Denkvermögens

http://netnews.helloyou.ch/bkgr/cab1100/file1153.html

Der Einfluss dieses fünften Logos wird sich jetzt auf der fünften Unterebene aller Hauptebenen stark bemerkbar machen, besonders in den drei Welten des menschlichen Bemühens; und da wir hier vom Menschen sprechen, dürfen wir, wie es irrtümlich heisst, «von unten nach oben» zählen. Die mentale Einheit der Menschen wird also in der jetzigen fünften Unterrasse erhöhte Anregung erfahren und sie zur Schwingung auf der (von unten gezählt) fünften Unterebene befähigen; diese ist in Wirklichkeit die dritte Unterebene im abstrakten Bereich der Mentalebene, auf der sich der Kausalkörper befindet. Die fünfte Spirillae wird infolgedessen tätig werden, und die elektrische Kraft oder der fohatische Strom wird durch sie hindurchfliessen und es denjenigen Menschen, die im richtigen Stadium sind, ermöglichen, diese Kraft zum Erreichen der ersten Einweihung auszunutzen.

In dem Maß, in dem dieser fünfte Einfluss sich mehr und mehr fühlbar macht, werden seine Wirkungen auch auf der Astralebene in Form von intelligenter, bewusster Kontrolle zutage treten, die nicht so sehr auf dem Wunsch nach Harmonie als auf dem Bedürfnis nach wissenschaftlicher, intelligenter Handhabung des Astralstoffes beruht. Sobald das der Fall ist, wird sich der höhere Psychismus fühlbar machen. Auf der physischen Ebene werden sehr viele interessante elektrische Phänomene zutage treten, und der Manu wird viel Gelegenheit haben, Rassen voneinander zu trennen, Typen abzusondern und Kontinente abzuriegeln und zu überfluten. Dies ist der Strahl der trennenden Kraft, der beim Aufbau und bei der Zerstörung von Formen eine sehr interessante Rolle spielt.
---
Es könnten also die dollsten Dinge auf Erden geschehen, nur soweit wie jemand bereit ist, wird er damit etwas anfangen können, weil jeweiliges auch mit ihm etwas wird anfangen können. Es hängt ganz vom Stadium ab, vergleichbar also auch mit dem, wie weit mit Ätherische Ebenen z.B. Beachtung finden, so auch in anderer Hinsicht anderes.

Irgendwann, in sehr ferner Zukunft wird man nicht nur die Ätherischen Ebenen erkundet haben, man wird sogar das äußerst Physische soweit abgelegt haben, das womöglich die Astralebenen zu der Physikalität gehören, wie heute das äußerst Materielle.

Und damit wird man den nächsten Schritt gemacht haben, zu Interstellaren Reisen, wo man sich heute sorgt, wie man ein Stück lebend Fleisch also vor kosmischer Strahlung schützen soll, mit Nahrung versorgen soll, oder vor dem Muskel und Knochenschwund bewahren, denen man im luftfreien Raum außerhalb eines planetaren Einflusses ausgesetzt ist.

Also ergibt sich vieles schlichtweg durch ein natürliches Studium Geistiger Gesetze, die man vielleicht auch Kosmische Gesetze nennen könnte, und sobald und sowie man diese zu gebrauchen und zu beherrschen lernt. Bis zu der Stelle, dass man keinen Unterschied mehr zwischen Wissenschaft, Religion und Philosophie mehr macht und machen kann.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum