T.A.Edison: Der Tag und das Gemachte (alle)

Devino M., Donnerstag, 21. Dezember 2017, 10:07 (vor 156 Tagen) @ Devino M.

"Das Einzige, was mich je entmutigt, ist der Gedanke an die vielen Dinge, die ich gerne tun möchte und die wenige Zeit, die ich dafür habe."

- Thomas A. Edison -
---
Auch könnte man viel mehr Zeit haben, und doch damit mehr nicht erreichen. Sicherlich hängt vieles weit mehr davon ab, wie mans nutzt. Denn letztlich ließe sich ebenso das Bewusstsein und die Ausrichtung dahin bringen, dass man selbst schneller wird. Einiges könnte durchaus noch entschleunigt werden, dann ließe sich wohl auch Zeit für anderes mehr finden.

Manchmal könnte der Tag doch länger sein, als es in den 24 Stunden gegeben ist. Damit man noch vieles andere erledigen kann, von den Dingen, die man ansonsten an einem Tag gar nicht erst schaffen können kann. Wenn dann auch die Konstitution auch gegeben wäre, dieses alles umzusetzen vor allem.

Andere Welten, andere Sitten und Möglichkeiten wohl an der Stelle. Wenn es mal 3 Tage nur Tag wäre und ebenso lange die Nacht, dann wäre wohl alles etwas anders aufgestellt, allein schon hinsichtlich der klimatischen Bedingungen. Und doch letztlich ist alles so, wie das was man daraus macht, multipliziert mit aller Anderen und dem ihrerseits Gemachten.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum